Dilman Dila

­čç║­čçČ Autor und Filmemacher

Dilman Dila ist Schriftsteller, Filmemacher und Allround-K├╝nstler und lebt in seinem Heimatland Uganda. Er ist der Autor der von der Kritik hochgelobten Kurzgeschichtensammlung A Killing in the Sun. Seine beiden j├╝ngsten Novellen sind The Future God of Love und A Fledgling Abiba. Er stand auf der Shortlist f├╝r die BSFA Awards (2021) und f├╝r die Nommo Awards f├╝r die beste Novelle (2021) sowie f├╝r den Commonwealth Short Story Prize (2013), neben vielen anderen Auszeichnungen. Seine Kurzgeschichten sind erschienen in Africa Risen, The Best Science Fiction of the Year: Volume Six, und in The Best of World SF V.2, neben anderen Anthologien. Seine Filme wurden mehrfach ausgezeichnet, darunter das Meisterwerk What Happened in Room 13 (2007) und The Felistas Fable (2013), der f├╝r den besten Erstlingsfilm eines Regisseurs bei der AMAA (2014) nominiert wurde. Seine Kurzfilme finden Sie auf patreon.com/dilstories und auf seiner Website dilmandila.com

Bei uns trifft sich Dilman zum Gespr├Ąch ├╝ber „AfroSF“ mit T.L. Huchu und Peter J. Maurits und nimmt an zwei Panels teil: „SFFH around the Globe“ und „Schrott Fiction: Wiederverwertung zwischen Nachhaltigkeit und Trash“.

Hier geht es zum Programm der MetropolCon.

Schreibe einen Kommentar